AGB e-mail
 

Allgemeine Geschäftsbedingungen
AGB zur Teilnahme an einer Quad-Tour bei Quad-Bayern
Allgemeine Geschäftsbedingungen der

Firma
Quad-Bayern
Robert Neumeier
Höhenbergweg 12
83646 Bad Tölz


zur Teilnahme an geführten Quad-Tour

 

  • Allgemeines

Grundlage zur Teilnahme an den geführten Quad-Touren der Firma Quad-Bayern, (nachfolgend Veranstalter) sind ausschließlich die aufgeführten und folgenden Vertragsbedingungen. Mündliche Absprachen haben keine Gültigkeit. Die Person, die das Fahrzeug führt (nachfolgend Teilnehmer) erkennt durch Ihre Unterschrift auf der Haftungserklärung an, dass Sie das Quad in ordnungsgemäßen Zustand ohne Mängel übernommen und die Einweisung des Tourguides verstanden hat. Bei Fahrten unter Alkohol-, Drogen- oder Medikamenteneinfluss erlischt jeder Versicherungsschutz.

  • Pflichten und Haftung des Teilnehmers

Für die Führung eines Quads benötigt der Teilnehmer einen für Deutschland gültigen Führerschein der Klasse B (3) welcher zusammen mit dem Personalausweis vorgelegt wird. Das Mindestalter beträgt 18 Jahre.

Der Fahrer hat das Quad sorgsam zu behandeln, insbesondere die technischen Vorschriften, Betriebsanleitungen und Straßenverkehrsgesetze zu beachten, sowie die Verkehrssicherheit zu gewährleisten. Er haftet selbstständig und uneingeschränkt für alle Verkehrs- und Ordnungswidrigkeiten während der Fahrtdauer einschließlich aller daraus resultierenden Gebühren und Kosten. Bei Fahrzeugschäden oder Vertragsverletzungen haftet der Fahrer in voller Schadenshöhe. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Haftungsansprüche durch Stürze, Verletzungen, etc. schließt der Veranstalter im gesetzlich möglichen Rahmen aus. Anweisungen des Tourguides ist Folge zu leisten. Bei Zuwiderhandlung endet die Tour für den entsprechenden Teilnehmer sofort. Eine Rückerstattung der Teilnahmegebühr entfällt.

Von der Teilnahme ausgeschlossen sind Personen, die an psychischen oder physischen Krankheiten oder Beeinträchtigungen leiden und die durch die Teilnahme ihre eigene Gesundheit oder die Dritter gefährden könnten, Ebenfalls ausgeschlossen sind Personen die sich unter Einfluss von Alkohol, Medikamenten oder anderer berauschender Mittel/Drogen befinden.

Von einer Teilnahme wird ausdrücklich Personen abgeraten, die kürzlich operiert wurden. Schwangeren Frauen wird zur eigenen Sicherheit und zur Sicherheit des ungeborenen Kindes ebenfalls nachgelegt, auf eine Teilnahme zu verzichten.
Beifahrer müssen mind. 150 cm sein und sind auf max. 60 kg beschränkt. Das Quad darf mit max. 140 kg gefahren werden.

  • Pflichten und Haftung des Veranstalters

Das Quad wird in einem einwandfreien, betriebssicheren und verkehrssicheren Zustand an den Teilnehmer übergeben. Er erhält eine ausführliche und umfangreiche Einweisung in die technischen Funktionen, sowie die Bedienung des Quads durch den Veranstalter inklusive erster Fahrübungen und Testfahrt.

  • Leistungen des Veranstalters

Die Leistungen richten sich nach der jeweiligen Tourbeschreibung. Enthalten sind immer das Leih-Quad, Benzin, evtl. Maut, Helm mit Sturmhaube, bei Regen evtl. Regenkleidung und ein ortskundiger Tourguide. Der Veranstalter ist berechtigt kurzfristig das Tourenprogramm zu verändern, solange die Änderungen für die Teilnehmer zumutbar sind.

Der Veranstalter versendet spätesten zwei Tage vor der gebuchten Tour eine Info-Email. Sollten der Teilnehmer diese nicht erhalten haben, so hat er sich umgehend mit dem Veranstalter in Verbindung zu setzen.

  • Zeit, Dauer und Buchung der Veranstaltung

Die Zeit und Dauer der Tour richtet sich nach der entsprechenden Tourenbeschreibung. Buchungen sind direkt beim Veranstalter oder bei einem seiner autorisierten Partner möglich. Ausnahmen entscheidet der Veranstalter im Einzelfall. Nach erfolgter Buchung ist diese verbindlich (siehe dazu auch 6.).

  • Rücktrittsbedingungen und höhere Gewalt

Rücktritt durch den Teilnehmer:
Ein Rücktritt von der Tour durch den Teilnehmer ist mit entsprechenden Stornogebühren verbunden und staffelt sich wie folgt.

  • Rücktritt bis eine Woche (7 Tage) vor dem gebuchten Tourtermin fallen  0 % Stornokosten an, der Teilnehmer kann sich direkt einen neuen Termin vereinbaren.
  • Rücktritt von weniger als 7 Tagen bis zum Tag vor der Tour ist mit 50 % Stornokosten verbunden oder der Teilnehmer schickt eine Ersatzperson.  Bereits bezahltes Tourgeld wird bis 50 % zurückerstattet.
  • Bei Nichterscheinen/Nichtantritt verfällt das bereits bezahlte Tourgeld bzw. der gebuchte Gutschein zu 100 % oder der Teilnehmer schickt eine Ersatzperson.

Rücktritt durch den Veranstalter:
Der Veranstalter kann bei Nichterreichen einer in der konkreten Beschreibung genannten Mindestteilnehmerzahl nach Maßgabe folgender Bestimmungen vom Vertrag bis zwei Tage vor der Tour zurücktreten. Die Mindestteilnehmerzahl für die Quadtour beträgt 4 Personen. Veranstalter ist verpflichtet, dem Teilnehmer gegenüber die Absage der Quad-Tour unverzüglich zu erklären, wenn feststeht, dass sie wegen Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl nicht durchgeführt wird.

Ein Rücktrittsrecht später als einen Tag vor der Quad-Tour ist nur zulässig, wenn bei der Durchführung der geplanten Tour, Gefahr für Leib und Leben (Unwetter, Starkregen, Gewitter, Hagel, Sturmböen, Bodenfrost, Schneefall, starker Nebel) besteht.

Im Falle eines Rücktritts durch den Veranstalter behält die Buchung und die Gutscheine ihre Gültigkeit. Der Kaufpreis wird auf Wunsch unbar an den Teilnehmer zurückgezahlt. Tour-Buchungen die über autorisierte Partner oder über Gutscheine erfolgt sind, behalten Ihre Gültigkeit und werden durch Vereinbarung eines Ersatztermins eingelöst. Ein Ersatztermin wird ausschließlich über den Veranstalter vereinbart. Es wird hier zeitnah mit den Teilnehmern ein Ersatztermin vereinbart.

  • Versicherung

Das Fahrzeug ist Haftpflicht als Selbstfahrer Vermietfahrzeug  versichert. Für Schäden die durch den Teilnehmer verursacht werden, haftet dieser in voller Schadenshöhe. Es besteht keine Kaskoversicherung für die Quads, sondern nur eine Haftpflichtversicherung.

  • Sonstiges

Die Tour findet statt, sobald mindestens 4 Personen verbindlich gebucht haben. Bei zu geringer Teilnehmerzahl wird die Tour in Rücksprache mit den Teilnehmern auf einen anderen Termin verlegt.

Ein Anspruch auf ein bestimmtes Quad besteht nicht.

Da die Tour auch bei regnerischem und/oder kaltem Wetter stattfindet, sind alle Teilnehmer aufgefordert sich entsprechend der Witterung zu bekleiden und eventuell Ersatzkleidung mitzunehmen.

  • Schlussbestimmungen

Sollten Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, so berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Vielmehr gilt anstelle jeder unwirksamen Bestimmung eine dem Zweck der Vereinbarung entsprechende oder zumindest nahe kommende Ersatzbestimmung, wie sie die Parteien zur Erreichung des gleichen wirtschaftlichen Ergebnisses vereinbart hätten, wenn sie die Unwirksamkeit der Bestimmung gekannt hätten. Gleiches gilt für Lücken.

  • Gerichtsstand und Rechtswahl
  • Der Teilnehmer kann den Veranstalter nur an dessen Sitz verklagen.
  • Auf das Vertragsverhältnis zwischen den Vertragsparteien (Teilnehmer und Veranstalter) findet ausschließlich deutsches Recht Anwendung. Dies gilt für das gesamte Rechtsverhältnis.


Lenggries, 01.05.2020
Veranstalter  Quad-Bayern


nach oben